Gedichtekollaboration #3

Mein zweites Gedicht welches ich im Rahmen der Gedichtekollaboration zwischen Sophie und mir geschrieben habe, ist dem Engländer William Blake gewidmet, der Autor des wahrhaft meisterlichen Gedichtbands „Songs of Innocence and of Experience”.

Gedichtekollaboration #1

Heute präsentiere ich euch den ersten Teil einer Gedichtekollaboration zwischen meiner Coautorin Sophie und mir. Die Idee war folgende: jeder von uns hat sich 6 Dichter ausgewählt denen wir eine Hommage erweisen wollten, das indem wir entweder ihren Stil in einem eigenen Gedicht zu imitieren versuchen oder die für sie typischen Themen aufgreifen. Ich beginne … Continue reading Gedichtekollaboration #1

The dance of humanity

Heute möchte ich euch in eine experimentelle Form der Lyrik einführen, die in vier verschiedenen Sprachen verfasst ist und mit der ich zeigen möchte, dass die Literatur keinen Grenzen unterliegt und somit auch linguale Unterschiede überwindet. Die Kunst ist keine Errungenschaft der Nationen, sondern der Menschheit. The dance of humanity We all breathe in the … Continue reading The dance of humanity

Impression

Heute möchte ich mit euch einen Ausflug in die englischsprachige Lyrik unternehmen, die ebenfalls ein enormes Potenzial an Entfaltungsmöglichkeiten bietet. Ich wünsche euch viel Vergnügen mit diesem Gedicht.   Impression   Your mind is the greatest artist, constantly painting a world for you. Although using the same pencil and the same colours as any artist, … Continue reading Impression