RSS

„weiter denken” – Vito Volpes neuer Lyrikband

18 Okt
„weiter denken” – Vito Volpes neuer Lyrikband

Kunst, und vor allem die Schriftstellerei, ist zugleich komplett verschieden und genau wie jede andere Arbeit auch. Nehme wir zum Beispiel die Lyrik. Normalerweise arbeitet man an einem bestimmten Projekt, man hat eine Idee für einen Band und fängt dann an die Gedichte zu schreiben. Ein Band zeichnet sich normalerweise durch ein zentrales Thema aus oder zumindest eine bestimmte Grundnote welche die Gedichte miteinander verbindet. So lautet die Regel. Doch Dichter ist nicht einfach ein Zustand den man auf Wunsch aktivieren oder abschalten kann. Wenn man Dichter ist sieht man die Welt mit anderen Augen. So kann es einem dann auch schon einmal passieren, dass ein bestimmtes Objekt, eine Person, eine Stimmung oder ein Ereignis in einem den Drang zum dichten wecken kann. Aus diesem Drang entsteht dann nach unbestimmter Zeit ein Gedicht, welches sich dann als „ungeplantes Kind” präsentiert. „weiter denken” sind meine ungeplanten Kinder. Es ist ein Band der quer durch den Garten meiner Gedanken führt. Viele der Gedichte sind schon fast zwei bis drei Jahre alt, andere sind gerade erst in diesem Jahr entstanden. Einige der hier enthaltenen Gedichte sind ein paar meiner persönlich Liebsten und genau deshalb würde ich es sehr schade finden wenn sie für immer in meinen Notizbüchern verstauben würden. Doch der Band ist mehr als nur eine kunterbunte Sammlung von Ungeplantem.
„weiter denken” kann man durchaus auch wörtlich nehmen. Ich habe vor kurzem viel über meine künstleriche Laufbahn und Einstellung reflektiert und habe eine komplett neues Projekt in Angriff genommen, welches sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. In diesem Sinne ist dieser Band auch eine Art Entlastung für mich. All diese Gedichte gehören für mich zu einem ersten Zyklus den ich für abgeschlossen betrachte. Es war von daher fast eine Befreiung für mich, mich noch ein letztes Mal mit ihnen zu befassen, sie zu sammeln und teilweise auch ein wenig umzuschreiben. Die Zusammenstellung war eine Reise in die Vergangenheit und hat mich an die unterschiedlichsten Punkte meines noch jungen Lebens zurückgebracht. Nun ist das Projekt (fast) fertig und ich kann mich endlich meinen neuen Projekten widmen; „weiter denken” in einem gewissen Sinn.

Wann der Band genau erscheinen wird kann ich noch nicht sagen, es gibt noch einiges an Layout Arbeit zu tun, doch als provisorischen Termin würde ich nächsten Freitag oder Samstag nennen. Behaltet die sozialen Netzwerke im Auge, oder besucht meinen Blog oder Website nächstes Wochenende noch einmal um informiert zu bleiben.

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 18. Oktober 2015 in Literatur

 

Schlagwörter: , , , , ,

Eine Antwort zu “„weiter denken” – Vito Volpes neuer Lyrikband

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
Kunst trifft Poesie

Malerei ist Sprache für die Augen, Sprache ist Malerei für das Ohr.

the chronicles of An Overthinker

.thinking.reading.writing.

saminana

Human Rights, Literature and much more

Lyrifant

Wortgeweb & Sinngespinn

%d Bloggern gefällt das: