„Mondscheinsonette” – Ein Eigenkommentar (Teil 1)

Fast 3 Monate ist es nun schon her, dass mein erster Gedichtband im regulären Buchhandel erschienen ist. Mondscheinsonette stellt von daher ohne Zweifel für mich einen Einschnitt dar, der sich allerdings nicht nur auf die Veröffentlichung in Druckform durch einen Verlag auszeichnet. Nein, dieser Gedichtband hat für mich auch einen Wechsel in meiner Art Lyrik … Continue reading „Mondscheinsonette” – Ein Eigenkommentar (Teil 1)

Schlaflied

Heute möchte ich mit euch ein Gedicht über die Nacht teilen, die für mich stets eine Quelle der Inspiration gewesen ist und der Welt, durch den Zauber den sie versprüht, ein anderes Gesicht verleiht.   Schlaflied Nun tauche in die Nacht hinein und lasse sie Spiegel deiner Seele sein. Lass ruhen nun die Welt, auf … Continue reading Schlaflied