Das Schreiben als Kampf: ein Versuch

„Gustav Aschenbach war der Dichter all derer, die am Rande der Erschöpfung arbeiten, der Überbürdeten, schon Aufgeriebenen, sich noch Aufrechthaltenden, all dieser Moralisten der Leistung.“ Wohl kaum eine literarische Figur versinnbildlicht die Züge des Kampfes, die das Schreiben annehmen kann, so deutlich wie der alternde Künstler Gustav Aschenbach in Thomas Manns Novelle „Der Tod in … Continue reading Das Schreiben als Kampf: ein Versuch

mots contre maux #08

cinq et pour un sourire je serais là et pour un sourire j'écouterais que toi et pour un sourire je quitterais tout et pour un sourire je t'emmènerais loin et pour un sourire j'écrirais tout ça et pour un sourire je te le dis je ferais tout et n'importe quoi pour un seul sourire de … Continue reading mots contre maux #08