Fiktionale Nachrufe: Emma Bovary

Der Tod ist genau wie die Liebe ein Topos welcher aus der Literatur nicht mehr wegzudenken ist. Oft führt das eine auch zum anderen oder stellt auf sonst irgendeine Weise eine fatale Verbindung her. Ich möchte von daher eine neue Reihe auf meinem Blog beginnen, welche ich „Fiktionale Nachrufe“ nenne. In diesen Artikeln möchte ich … Continue reading Fiktionale Nachrufe: Emma Bovary

Warum eine Meinung ändern kann

„Wenn du nicht irrst, kommst du nicht zu Verstand” Dies ist ein Zitat aus dem zweiten Teil von Goethes Faust. Ich zitiere gerade diese Stelle, weil ich von bestimmten Personen für meine Meinungsänderung bezüglich des Romans Madame Bovary kritisiert wurde. Offensichtlich haben die jeweiligen Kritiker, wie so viele, den zugegebenermaßen etwas komplexeren zweiten Teil von … Continue reading Warum eine Meinung ändern kann

Eine Anklage aus der Vergangenheit

Viele Verteidiger der EU, zu denen ich mich ja auch zähle, argumentieren gerne mit der Funktion der Union als Friedensprojekt. Dank ihr, so heißt es, hatten wir seit dem Zweiten Weltkrieg keinen Krieg mehr in Europa. Dies stimmt jedoch nur zum Teil. Wenn man unter Europa jenes Bündnis der Gründungsstaaten Deutschland, Frankreich, Belgien, Luxemburg, Holland … Continue reading Eine Anklage aus der Vergangenheit